Ablauf der Befreiung vom Besatzungsrecht und von der Regierung

Zuerst initiieren WiR ein Bürgerbegehren in der Stadt oder Gemeinde zur Durchsetzung der Selbstbestimmung der Kommune. Dazu ist in der Reihenfolge folgendes erforderlich:

a) Es wird von Uns ein korrektes Formblatt für das Bürgerbegehren in Ihrer Stadt/Gemeinde erstellt.;

b) Die dafür erforderlichen Unterschriften werden in der Kommune gesammelt, gleichzeitig werden Plakate und Flyer verteilt, Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit wird geleistet;

c) Der Gemeinde- oder Stadtrat erhält die Möglichkeit, sich sogleich auch ohne einen Bürgerentscheid für den Willen der Bürger zu entscheiden. So wird seine Gesinnung offenbar und sein Einsatz für den Willen der Bürger;

d) Entscheidet sich der Rat der Kommune, das Begehren der Bürger nicht selbsttätig umzusetzen, wird es zeitnah einen Bürgerentscheid zum Bürgerbegehren geben.

e) Ist der Bürgerentscheid erfolgreich verlaufen (dazu ist eine einfache Mehrheit bei min. 25% Wahlbeteiligung erforderlich), sind der Stadt- oder Gemeinderat und der Bürgermeister gezwungen, den Willen der Bürger unverzüglich umzusetzen. Verweigern sie dies, begehen sie eine Straftat und werden von Uns zur Verantwortung gezogen;

f) Die Kommune stellt ihre Strukturen um. Alle Verwaltungsbediensteten werden geschult und die Tätigkeiten erleichtern sich für alle.


Was bewirkt ein derartiger Bürgerentscheid?
Wie werden damit die Ursachen der Probleme beseitigt?

Ein derartiger Bürgerentscheid ist ein nachhaltiger Weg, all die Probleme zu verändern. Warum? Stellen Sie sich vor, daß

  • alle Betriebe der Stadt sogleich keine Steuern mehr in das kriminelle System einzahlen und alle Gelder, die die Menschen erarbeiten, bei den Menschen in der Kommune bleiben;
  • alle Menschen keine Beiträge mehr in das Krankenversicherungssystem der kriminellen Pharmaindustrie einzahlen und die Überschußbeträge in der Kommune bleiben;
  • alle Menschen keine Rentenkassenbeiträge mehr in das veruntreuende Rentensystem einzahlen und auch diese Gelder in der Kommune bleiben;
  • alle Menschen sich der Herstellung von Waffen verweigern und alle Zulieferungen an die Waffenindustrie einstellen;
  • alle Menschen sich der Herstellung von Umweltgiften und anderen schädlichen Dingen verweigern und alle Zulieferungen an derartige Industriezweige einstellen;
  • alle Menschen sich der Mitarbeit in all den anderen kriminellen, umweltschädlichen oder ausbeuterischen Strukturen entziehen können und von der Kommune neue Arbeit erhalten;
  • alle Menschen der Kommune die Botschaft der Freiheit in die Welt tragen;
  • alle Menschen der Kommune den Weg in die Freiheit kennen, sie die Flüchtlinge ausbilden und diese den Weg zur Freiheit in die ganze Welt tragen;
  • alle kriminellen Machenschaften ein Ende haben und die Verantwortlichen sich vor Bürgergerichten zu verantworten haben;

Was passiert danach?

Nach einem Bürgerentscheid werden alle bestehenden Systemstrukturen in allen Bereichen gegen Systeme ersetzt, die:

a) eine Bereicherung weniger Machthaber auf Kosten der Mehrheit nicht mehr möglich machen;
b) allen Menschen dienen;
c) Freiheit erhalten;
d) lebensförderlich für Mensch und Umwelt sind.